Angstpatienten - Konzept gegen Zahnarztangst

Angstpatienten – wir erarbeiten ein Konzept mit Ihnen, um Ängste kleiner werden zu lassen

 

Welche Ursachen liegen den Angstempfindungen oftmals zugrunde?

  • Ganz häufig Erlebnisse während früherer Zahnbehandlungen
  • Erwartung, dass anstehende Behandlungen gleiche Erlebnisse wieder auslösen
  • Oftmals Erzählungen von Familienmitgliedern oder Freunden, die auch schmerzhafte Erfahrungen machten
  • Empfindungen sich dem Zahnarzt ausliefern zu müssen
  • Keine konkreten Vorstellungen, was bei anstehenden Behandlungen geschieht

 

Wie können Sie die Angst vor dem Zahnarzt überwinden?

Das behandeln von Angstpatienten gehört zu unserem Leistungsspektrum.

Meine Kollegin und ich haben uns darauf eingestellt mit Angstpatienten so umzugehen, dass in der ersten Sitzung ein Kennenlernen möglich wird ohne, dass eine Behandlung stattfindet.

 

Wir bauen Vertrauen auf, beraten uns mit Ihnen, um zu schauen, wie es in Ihrer Mundhöhle aussieht.

Nachdem wir einen vollständigen Befund erstellt haben, erklären wir Ihnen Ihren Ausgangszustand und die daraus sich ergebenden Notwendigkeiten.

Auf Basis dieser Vertrauensebene beraten wir uns, wie ein möglicherweise anstehender Behandlungsbedarf so gestaltet werden kann, dass Angst sich wandelt in Vertrauen und eine neue Erfahrung.

 

Selbstverständlich können Schmerz mildernde Medikamente oder auch Behandlung in Narkose ein Weg sein, akute Probleme lösen zu können.

Der letztlich viel bedeutsamere Weg ist jedoch ernsthaft zu schauen, wie gerade ängstliche Patienten in einem engmaschigen Recall-System eingebunden werden können, um Erkrankungen in der Mundhöhle zurückzudrängen oder verschwinden zu lassen.

Der Schlüssel für Angstreduktion ist Achtsamkeit auf beiden Seiten in Bezug auf den Umgang mit der eigenen Gesundheit

Nur mit Hilfe einer psychotherapeutischen Behandlung kann die Zahnbehandlungsangst ursächlich therapiert und langfristig abgebaut werden.

Wichtig für ängstliche Patienten und für behandelnde Zahnärzte von ängstlichen Patienten ist vor allem, dass der Zahnarzt Interesse für die gesamte Person und ihre Situation zeigt und sich nicht nur auf zahnmedizinische und -technische Befunde beschränkt. So baut sich Vertrauen auf in der Arzt-Patient-Beziehung und der Patient ist bereit, sich der notwendigen Behandlung zu öffnen. Angst kann schlussendlich nur durch Vertrauen überwunden werden.

 

Wenn sie als Patientin oder Patient gerne eine vertrauensvolle, respektvolle Beziehung mit uns suchen wollen, um Ängste vor der Zahnbehandlung aufzubauen, sind wir gerne für Sie da.

Wir sind keine „Wunderheiler“, können mit Ihnen jedoch an dem Thema Reduktion der Angst vor einem Zahnarztbesuch arbeiten.

Und natürlich über den Einsatz von Schmerz reduzierenden Arzneimitteln oder den Einsatz von Narkose bessere Möglichkeiten der Behandlung von akuten Problemen anpacken.

AUSZEICHNUNGEN

Zahnärzte
in Dernbach auf jameda

PATIENTENSTIMMEN

Bewertung wird geladen...

QUICK LINKS

KONTAKT

   info@zahnarzt-hain.de

    02602-69051

   Am Weissen Weg 16

56428 Dernbach

Wurzelbehandlung

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden - DATENSCHUTZERKLÄRUNG. OK